Treibball

 

Wir bringen Bälle ins Spiel…

Treibball ist eine artgerechte und sinnvolle Beschäftigung für große und kleine Hunde. Diese nicht mehr neue, aber in unserer Gegend selten praktizierte Sportart,     ist Phantasie anregend für uns Menschen und für die Vierbeiner auslastend.

Die Beziehung zwischen Mensch und Hund wird gestärkt und die Kommunikation auf Distanz verbessert.

 

 

Ziel ist es…

… 6 Gymnastikbälle, die in einem abgesteckten Spielfeld in beliebiger, immer wieder veränderbarer Anordnung ausgelegt sind und auf Anweisung des Hundeführers in ein Tor zu treiben sind.

Wie ist dies zu erreichen?

Durch Einsatz von Stimme und Körpersprache des Hundeführers lernt der Hund Anweisungen zu befolgen und mehrere einzeln erlernte Kommandos zusammenzuführen. Hierbei ist es wichtig, dass mit viel Ruhe und ohne Schreien und Schimpfen, jedoch mit viel Spaß an einer gemeinsamen Beschäftigung gearbeitet wird.

Von Mensch und Hund wird ein hohes Maß an Konzentration gefordert, daher sollte die Ablenkung auf das Minimum reduziert werden. Es sollten keine weiteren Aktivitäten parallel zum TREIBBALL-Training stattfinden. Selbst wenn Spaß, Ruhe und Teamarbeit im Vordergrund stehen, ist der Erfolg, alle Bälle im Tor zu haben, auch für Zuschauer ein toller Anblick.

Wir wollen in regelmäßigen Abständen an Workshops/Seminaren teilnehmen und holen uns dafür fachmännische, fachfrauliche Unterstützung auf unseren Trainingsplatz.

Wenn ihr neugierig geworden seid, richtet eure Anfragen an unsere Trainer

Marina Loeckel unter 0179 /68 05 992

oder

 Ingrid Zeeh unter 0160 /92 75 73 79

Zusätzliche Informationen